Als die ersten Reiterinnen und Reiter damit begannen, auf dem Abreiteplatz mit ihren Trainerinnen und Trainer mittels Walkie Talkie, Smartphone oder eben dem CEECOACH zu kommunizieren, wurden sie wohl doch vom ein oder anderen dafür belächelt. Kürzlich kam ich jedoch selbst dazu, dass ich einen CEECOACH ausleihen und auf einem Dressurturnier testen durfte.

Im Vergleich zum Training zuhause ist der Dressur-Abreiteplatz auf einem Aussenviereck quasi der ultimative Härtetest wenn es darum geht, die unterrichtende Person zu hören und sich gleichzeitig in dem Getümmel zurecht zu finden. Schon in der 40er Halle habe ich manchmal Mühe, meine Trainerin zu verstehen, geschweige denn auf dem Sandplatz – sobald ein leichtes Windchen weht, geht nichts mehr, ohne den Hals zu verrenken. Viel zu oft passiert es so, dass Hilfen und Lektionen nicht punktgenau oder ganz anders geritten werden, was manchmal zu Frust bei Trainer und Reiter führt. Auf dem Turnier kommt hinzu, dass es nicht möglich ist, dass mehrere Trainer lauthals über den Platz schreien und die restlichen Reiterinnen und Reiter stören. Umso gespannter war ich auf den Test und kann ein klares Fazit ziehen: ich bin restlos begeistert.

Der CEECOACH ist sehr einfach und schnell installiert, simpel in der Anwendung und die Klangqualität ist wirklich sehr gut. Die Kommunikation funktioniert in beide Richtungen und zwar gleichzeitig – wie am Telefon, nur dass der CEECOACH viel leichter ist und im Vergleich zu einem deutlich grösseren und schwereren Smartphone problemlos in die Tasche des Jackets passt oder am Hosenbund befestigt werden kann. Das Gerät wiegt nämlich nur 45 Gramm. Der Akku ist innert circa vier Stunden geladen und hält für bis zu 10 Stunden Sprechzeit. Das Gerät ist stossfest, staubdicht, spritzwassergeschützt und funktioniert zu jeder Jahreszeit. Als Betriebstemperatur wird die Bandbreite von minus 10 bis plus 45 Grad angegeben – ein Temperaturbereich, mit dem ein Smartphone häufig nicht mithalten kann. Kommunikation zwischen den vernetzten Geräten ist über eine Entfernung von bis zu 500 Metern möglich. Je nach Ausführung wird der CEECOACH mit Bluetooth- oder Stereo-Headset ausgeliefert. Die Bedienung funktioniert auch problemlos mit Handschuhen.

Der CEECOACH kann zudem nicht nur für die Kommunikation zwischen 2 Personen eingesetzt werden, sondern kann um weitere Geräte erweitert werden. Der CEECOACH ist somit beispielsweise auch für Kurse und Seminare interessant. Jedem Gerät kann entweder die Rolle des Moderators oder des Teilnehmers flexibel zugewiesen, d.h. die Rolle kann laufend gewechselt werden. Nur miteinander verbundene Geräte können teilnehmen und mithören – somit ist es kein Problem, wenn mehrere Trainer-Reiter-Paare den CEECOACH verwenden, da nicht verbundene Geräte unterschiedliche Frequenzen nutzen. Und zu guter Letzt – der CEECOACH ist nicht nur im Reitsport einsetzbar – es gibt auch eine wasserfeste «XTREME»-Version für Ourdoor-Sportarten!

comments powered by Disqus
Service + Hilfe Button
blockHeaderEditIcon

Service & Hilfe

Häufig gestellte Fragen

Bankverbindung

Kontakt

Weiterbildungsgutschein

proEqui Button
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*